Im Ramen der "Nacht der Kirchen" und in Zusammenarbeit mit der Galerie Mainzer Kunst