Nabo Gaß

Willkommen im Uferatelier - Atelier für Glasmalerei und Kunst am Bau

Nabo Gaß

Willkommen im Uferatelier - Atelier für Glasmalerei und Kunst am Bau

Das UFERATELIER

Glaskunst aus Wiesbaden.
Hier entstehen freie und architekturbezogene Arbeiten aus Glas.
Nabo Gaß‘ freie Werke sind zumeist mehrschichtige Glasbilder. Dabei liegt die Glasmalerei zwischen unterschiedlich sandgestrahlten Scheiben. Bildthemen können sich somit überlagern und schaffen eine Analogie zu komplexen Gedankengängen. Die Sujets für die gläsernen Erlebniswelten zieht Nabo Gaß aus dem alltäglichen Leben.
Um seine Ideen in Glas umsetzen zu können, hat Nabo neue, patentierte Techniken der Glasgestaltung entwickelt: 1989 das fotogenaue Sandstrahlen, 1994 Glasmalerei mit gemahlenem Farbglas; 2000 erhielt er für seine Splittertechnik zur Gestaltung von Glasfassaden in Verbindung mit Fotovoltaik den Innovationspreis der Glastec Düsseldorf.

Seine Kunst

Glasmalerei

Glasmalerei

Charakteristisch für Nabos Kunst ist das Malen mit Glas. Seine Technik ist einmalig in der modernen Glasmalerei. Das farbige Glas wird fein pulverisiert und...

mehr lesen
Glasskulpturen

Glasskulpturen

Neben den Bildern entstehen im Uferatelier auch 3-dimensionale Glasobjekte und Skulpturen.In seinen jüngsten Werken arbeitet Nabo mit jungen Glasbläser/innen...

mehr lesen
Objekte

Objekte

Mit schwäbischem Erfindergeist entwickelt Nabo ständig neue Verfahren, um seine Ideen umzusetzen. Dabei spielt das Glas fast immer die Hauptrolle, gerne...

mehr lesen

KUNST UND ARCHITEKTUR

kunst in der architektur

kunst in der architektur

In lichtdurchfluteten Räumen bieten Fenster und Türen einen Rahmen für gläserne Kunst.  Zusammen mit Auftraggebern werden im Uferatelier individuelle...

mehr lesen
kunst im öffentlichen raum

kunst im öffentlichen raum

Werke von Nabo im öffentlichen Raum sind zu sehen im Deutschen Museum für Glasmalerei Linnich, Städtisches Theater Rüsselsheim, Stadthalle in Schorndorf,...

mehr lesen
Architektur

Architektur

"In der modernen Architektur spielt Glas eine dominierende Rolle. Unsere Lebensräume sind offener, lichtdurchlässiger geworden. Parallel dazu gibt es in der...

mehr lesen
Nabo Gaß

Nabo Gaß

Künstler

Nabo wurde 1954 in Ebingen, Baden-Württemberg, geboren.
Nach einer Ausbildung zum Glasmaler studierte er in den siebziger Jahren an der Wiesbadener Freien Kunstschule und an der Hochschule der Künste in Berlin.
Mitte der achtziger Jahre gründete er das „Atelier Transparent“, später das „Uferatelier“ in Wiesbaden, wo er gegenwärtig lebt und arbeitet. Hier entstehen freie und architekturbezogene Arbeiten aus Glas.

Um seine Ideen in Glas umsetzen zu können, hat Nabo neue, patentierte Techniken der Glasgestaltung entwickelt: 1989 das fotogenaue Sandstrahlen, 1994 Glasmalerei mit gemahlenem Farbglas; 2000 erhielt er für seine Splittertechnik zur Gestaltung von Glasfassaden in Verbindung mit Fotovoltaik den Innovationspreis der Glastec Düsseldorf.

2011/12 entsteht nach seinem Entwurf ein gläsernes Hochregallager, das sich energetisch selbst trägt. Die von ihm konzipierte gefaltete Solarmembran aus Photovoltaikmodulen und Crashglas erzeugt eine so hohe Energieeffizienz, dass das Gebäude vom DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) mit Gold zertifiziert wird.

2017 entwirft er erneut ein Ensemble von gläsernen Firmengebäuden.

Werke im öffentlichen Raum sind zu sehen u. a. im Deutschen Museum für Glasmalerei Linnich, Städtisches Theater Rüsselsheim, Stadthalle in Schorndorf, Glasmuseum der Ernsting-Stiftung in Coesfeld, Seniorenanlage Malden und Gerichtsgebäude Roermond in den Niederlanden, Gemeindehaus St. Stephan in Mainz, IGM-Gebäude Hannover und in Wiesbaden die Wall of Fame im Kurhaus-Wintergarten, die Säulen am Kureck und die Stele vor dem Literaturhaus Wiesbaden in der Wilhelmstraße.

 

Auszeichnungen

2014 Auszeichnung für ein Solargebäude vom BDA Münsterland ( Bund Deutscher Architekten)

2012 Architekturpreis der pbb Stiftung Deutsche Pfandbriefbank für vorbildliche Gewerbebauten

2008 Wettbewerb Skulpturenpark Walldorf-Mörfelden

2000 Innovationspreis, Glastec Düsseldorf

1999 New Glass Review 21, Corning Museum New York

1983 Kunstfonds Bonn

Publikationen

2017 „Meisterwerke der Glaskunst im 20. Jahrhundert“, B. Kühnen-Verlag, Band 2, S. 235 ff

2013 NABO Spiegelungen, Uferatelier Wiesbaden, ISBN 978-3-00-042783-1

2010 „Dialogue in Architectur“ Ausstellungskatalog, Gallery SKLO (Korea)

2005 „Broken Glass“, Glas in Kunst und Architektur, Wiegand Verlag, S. 85 ff

2004 „Pas de deux“ ,Nabo Gaß und Udo Gottfried,  Ausstellungskatalog, Schloss Burgau, Düren

2002 „Nabo Gaß à la Sorbonne“, Ausstellungskatalog, Sorbonne, Paris

2000 „Nabo Gaß BildErFinder“, Deutsches Glasmalerei-Museum, Ausstellungskatalog

1989 „Gewerkschaftliche Kulturarbeit“ in „14 Stunden Kunst“,  Bildungswerk des BBK Berlin

1987 „Synthetisches Zeichen“ in „wfk 1972 – 1987“

1986 „Wir machen Druck“, Steidl Verlag

1981 „Der Künstler als Fachmann“ in „Künstler und Kulturarbeit“, Hochschule der Künste Berlin

1980 „Künstlerhäuser“ in „Kunst und Öffentlichkeit“,  Elefanten Press Verlag

Ausstellungen

2019 11.05. bis 27.10.2019 GLASSWORKS – Höhepunkte zeitgenössischer Glaskunst

2019 11.05. bis 12.10.2019 GLAS 2019 – 7. Immenhäuser Glaspreis

2018 26.09. bis 10.10.2018 Nabo Gass / Handwerkskammer Wiesbaden

2017 Auf den Hund gekommen / Galerie Mainzer Kunst

2017 Alles Im Fluss / Galerie Mainzer Kunst

2016 Art Karlsruhe / Galerie Rother / Winter

2015 Art Karlsruhe / Galerie Rother / Winter

2014 Vom Glasbild zur Solarfassade, Architekturzentrum im Kulturbahnhof Kassel

2014 Glaskunst,  Kreuzgang Roermond (NL) / Galerie Mariska Dirkx

2014 Nacht der Kirchen,  Kreuzkirche Wiesbaden / Galerie Mainzer Kunst

2014 Glas(h)art / Galerie Rother/Winther

2014 One artist Show,  Art Karsruhe / Galerie Rother/Winther

2014 Coburger Glaspreis / The Coburg Prize for Contemporary Glass

2014 Glasmuseet Ebeltoft: BODYTALK / 53 VIEWS ON BODY, SEX AND GENDER

2013 Art Karlsruhe / Galerie Rother

2013 Galerie Rother

2012 Galerie Mainzer Kunst

2012 Museum der Ernsting Stiftung

2012 KIAF Seoul / Gallery SKLO

2012 CAR Essen / Galerie Rother

2012 Art Karlsruhe / Galerie Rother

2011 Kleine Formate, Galerie Christine Rother

2011 Tierisch Gut, Galerie Mainzer Kunst

2011 art.fair Köln / Galerie Christine Rother

2011 Neue Arbeiten in der Galerie Christine Rother (ab 26.8.2011)

2011 Korean International Art Fair / Gallery SKLO

2011 art Karlsruhe „one artist“ / Galerie Christine Rother

2010 art.fair Köln / Galerie Christine Rother

2010 Galerie an der Pinakothek München

2010 Korean International Art Fair / Gallery SKLO

2010 Gallery SKLO, Seoul, Korea

2010 art Karlsruhe / Galerie Christine Rother

2009 Galerie Mainzer Kunst

2009 Kunstverein Moerfelden Walldorf

2009 Casinosaal Wiesbaden

2009 Galerie 40 Rother Wiesbaden

2008 Galerie Mainzer Kunst

2008 Skulpturen im Park, Mörfelden

2008 Galerie Kunstgarten, Aarwangen,CH

2008 Im Foyer der Handwerkskammer in Wiesbaden

2008 Art Karlsruhe; mit Galerie Rother und Edition Hirschkuh

2007 Kruisgang Roermond, NL

2007 Kunstverein Münsterland / Coesfeld – Jahresgaben

2006 Kruisgang Roermond, NL

2006 azahart Palma de Malorca

2006 Kunstverein Münsterland / Coesfeld

2005 Tubbergen / Glasrijk, NL

2004 Holland Art Fair, Den Haag

2004 Glasrijk Tubbergen NL

2004 Schloß Burgau Düren

2003 Glasrijk Tubbergen NL

2003 Galerie Hedy Ernst Aarwangen CH

2003 Städtische Galerie „Villa Aichele“ Lörrach

2002 Landesgartenschau Hanau

2002 Lufthansa, Klaus Bonhoeffer – Haus, Seeheim

2002 Nabo a la Sorbonne, Paris

2000 Glas 2000 – Glasmuseum Immenhausen

2000 Einzelausstellung im Deutschen Museum für Glasmalerei Linnich

1999 Schloß Brig, CH“Glaskunst in Brig“

1998 Galerie der Münchner Handwerkskammer

1997 Glasmuseum Immenhausen „Auf der Suche nach dem Licht der Welt“

1997 BKK-Versicherung Wiesbaden „Kunst am Arbeitsplatz“

1996 Kunsthalle Dominikanerkirche Osnabrück Weihnachtsausstellung

1994 Wanderausstellung „Glas Variationen“

1994 Musée du Vitrail Romont,

1994 Gsmba Basel

1994 Sulzer-Halle Winterthur

1994 Kunsthalle Heide „Transparent“

1992 Maximiliankirche Düsseldorf „Botschaft Bild“

1991 Museum Bochum „Europäische Dialoge“

1990 Glasmuseum Frauenau „Internationale Glaskunst“

1987 Wiesbadener Freie Kunstschule „Ausstellung der Dozenten“

1986 BfG Wiesbaden „Dialoge in Glas“

1982 Wiesbadener Freie Kunstschule „10 Jahre WfK“

1979 Paulskirche Frankfurt „Künstler in Hessen“

1976 Brunnenkolonnade Wiesbaden

Referenzen

Aareal Bank, France S.A. Paris

Aareal Bank AG, Wiesbaden

Abbott Diagnostics

Aktives Museum, Wiesbaden

Aventis-Pharma, Bad Soden

Bilfinger Berger

Depfa Bank, Frankfurt

Deutsches Museum für Glaskunst, Linnich

DPG Hauptverwaltung, Frankfurt

Ernsting Stiftung, Coesfeld

Etam Retail Services, NL

Franz Mayer`sche Hofkunstanstalt, München

Galerie Mariska Dirkx; Roermond NL

Gedenkstätte, Theresienstadt

Gemeindehaus St. Stephan, Mainz

Gerechtsgebouw Roermond /NL

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH

Kirchenfenster, Nastätten

InterCityHotel Mainz

Kurhaus Wiesbaden

Kwai Fung Hin Art Gallery, Hong Kong

Lufthansa Systems, Kelsterbach

Metro GlassTech, New Zealand

Otto Brenner – Stiftung, Frankfurt/M

Planungsbüro Hytrek, Thomas, Weyell, Erfurt

Planungsteam BauArt, Wiesbaden

RWE, Düren

Schott AG, Mainz

Schwalbe 6 , Wiesbaden

Seniorenanlage Malden, NL

Signal-Iduna, Wiesbaden

Stadthalle, Schorndorf

Theater Rüsselsheim, Rüsselsheim

Villa Eule, Wiesbaden

Kontakt

Telefon

+49 (0) 176 232 64 375

Mail

nabo@nabo.de

Adresse

Anschrift

Rheingaustrasse 85b
WIESBADEN
Hessen
65203
Germany